Leistungsangebot der Kanzlei Pazzini


Ich stehe meinen Mandanten als Ansprechpartner in nahezu allen Rechtsfragen zur Verfügung.

Ich bin tätig auf folgenden Rechtsgebieten:

Arbeitsrecht (Kündigungsschutz, Lohnfortzahlung, Abwicklungsverträge);

Erbrecht (Erbstreitigkeiten, Unternehmensnachfolge und Testamentsgestaltung);

Familienrecht (Scheidung, Unterhalt, Zugewinn);

Mietrecht (Gewerbe und Wohnungsmietrecht);

Medizinrecht (Krankenhausrecht, Arztrecht);

Sozialrecht (Erwerbsminderungsrente, Schwerbehinderung, Krankenkassenrecht);

Zivilrecht Vertragsrecht sowie allen Schadensersatzfragen, insbesondere auf dem Gebiet des Verkehrs- und Unfallrechts.





Im Bereich des Strafrechts decke ich jedoch nur die Bereiche des "Verkehrsstrafrecht inkl. Ordnungswidrigkeiten" ab.

Das öffentliche Recht (Verwaltungsrecht, Beamtenrecht, Kommunalrecht) decke ich zusammen mit einem qualifizierten Kooperationspartner ab.

Im Hinblick auf etwaige steuerliche Auswirkungen bei Gestaltungen im Arbeitsrecht, Erb- und Familienrecht arbeite ich gerne mit Ihrem ständigen Berater zusammen, habe aber hier einen kompetenten Ansprechpartner, den ich gerne bei der Gestaltung einbeziehe.


In den Bereichen Arbeitsrecht und Familienrecht habe ich die Erlaubnis der Rechtsanwaltskammer Köln, den Titel "Fachanwalt" zu führen.

Voraussetzung der Verleihung einer Fachanwaltsbezeichnung sind besondere theoretische Kenntnisse und besondere praktische Erfahrung. Diese habe ich gegenüber der Kammer nachgewiesen, sodass diese den Titel verliehen hat.


Ich bin Mitglied der Arbeitsgemeinschaften „Arbeitsrecht“, „Familienrecht“ und „Medizinrecht“ des Deutschen Anwaltvereins und in der Deutschen Vereinigung für Erbrechts- und Vermögensnachfolge e.V. (DVEV).

Ich bilde mich ständig fort. Auf die Fortbildungsbescheinigung des Deutschen Anwaltverein verweise ich.

Am Anfang jeder Zusammenarbeit stehen die Zielbestimmung und die Festlegung einer Strategie. Ich lege großen Wert darauf, Ihre Vorstellungen in rechtlicher aber auch in menschlicher Hinsicht zu berücksichtigen und durchzusetzen. Getreu dem nachfolgenden Zitat:

„(Es gibt) zwei Dinge, auf denen das Wohlgelingen in allen Verhältnissen beruht. Das eine ist, daß Zweck und Ziel der Tätigkeit richtig bestimmt sind. Das andere aber besteht darin, die zu diesem Endziel führenden Handlungen zu finden.“

Aristoteles


Home